Willkommen auf den Seiten der Pfarreiengemeinschaft Merzig St. Peter

Pfarreiengemeinschaft Merzig St. Peter

Aktuelle Informationen über Änderungen im Zuge der Corona Pandemie

Öffentliche Gottesdienste ab Pfingsten mit vorheriger Anmeldung der Teilnahmer

Anmeldung zu den Gottesdiensten am Pfingstsonntag und Pfingstmontag, jeweils um 11:00 in Merzig, St. Peter. Dieser Gottesdienst kann auch live in unserem YouTube Kanal "Katholische Kirche in Merzig" mitgefeiert werden.

Ihre Anmeldung zu einem der beiden Gottesdienste kann nur am Freitag, 29. Mai zwischen 09:00 und 11:00 unter der Rufnummer 06861-2733 erfolgen.

Zu anderen Zeiten oder anderen, Ihnen bekannten Rufnummern oder per Mail ist eine Anmeldung aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich. Dabei notieren wir Name, Anschrift und Ihre telefonische Erreichbarkeit. Unter datenschutzrechtlich geprüften Bedingungen werden diese Angaben für das Gesundheitsamt drei Wochen verwahrt, um eventuelle Infektionswege verfolgen zu können. Danach werden die Daten vernichtet. Jeder Anrufer kann nur sich selbst und Mitglieder desselben Hausstandes anmelden, die dann auch im Gottesdienst zusammen platziert werden. Es ist lediglich die Anmeldung zu einem der beiden Gottesdienste möglich.

Bitte seien Sie spätestens um 10:50 vor der Kirche, damit das Empfangsteam Ihnen bei der Händedesinfektion, der Einlasskontrolle und der Platzfindung hilfreich beistehen kann.

Bitte halten Sie auch beim Einlass, während des Gottesdienstes, beim Verlassen der Kirche und danach den Mindestabstand von 2 m. Während des Gottesdienstes tragen Sie bitte Mund- und Nasenschutz. Zum Kommunionempfang wird der Priester Sie im Gottesdienst mit den aktuellen Hygieneregeln vertraut machen. Sollten Sie sich nicht angemeldet haben und keiner der verfügbaren Plätze mehr frei sein, ist eine Mitfeier des Gottesdienstes in der Kirche leider nicht möglich. Bitte nutzen Sie dann eines der zahlreichen medialen Angebote.

Gottesdienste medial mitfeiern und mitbeten

Auf dem YouTube Kanal „Katholische Kirche in Merzig“ soll jeden Sonntag um 11:00 das jeweilige Hochamt live gestreamt werden.
Es soll kein medial perfekt ausgearbeitetes Gegenangebot zu den Gottesdiensten aus Trier sein, sondern lediglich ein lokales Angebot für die Leute hier vor Ort, damit wir alle spüren, dass wir weiter miteinander im Gebet verbunden bleiben.

Der Sonntagsgottesdienst wird live auf www.youtube.com übertragen. Dafür brauchen Sie kein besonderes Programm und müssen auch nicht auf Youtube angemeldet sein.
Der Kanal heißt: Katholische Kirche in Merzig.

Wenn Sie Ihre Kollekte an das Pfarramt Brotdorf (an misereor oder eine andere Pfarrei der Pfarreiengemeinschaft) spenden möchten, klicken Sie bitte hier und geben den Verwendungszweck an. Herzlichen Dank!

Das Bistum Trier überträgt um 10 Uhr den Sonntagsgottesdienst aus dem Trierer Dom. Weitere Angebote finden Sie auf www.domradio.de.

Solidaritätsläuten:
Zum Zeichen der Hofnung und der Verbundenheit läuten jeden Abend um 19.00 bzw. 19.30 die Kirchenglocken. Sie rufen zum gemeinsamen Gebet in dieser besonderen Zeit. Gemeinsam können wir um diese Uhrzeit - jeder bei sich zuhause - ein Gebet sprechen und eine Kerze ins Fenster stellen.

Nähen von Mundschutzmasken:
Wir beteiligen uns an dem Aufruf der saarländischen Krankenhausgesellschaft in Saarbrücken und bitten Sie um das gemeinschaftliche Nähen von Mundschutzmasken. Auch wenn das kein medizinisch zertifziertes Medizinprodukt ist, haben diese Masken eine gute Schutzwirkung, wenn kochfeste Baumwolle verwendet wird, so dass die Masken nach einer 90° Wäsche auch wiederverwendbar sind. Eine Anleitung zum Nähen fnden Sie unter: https://skgev.de Melden Sie sich bitte per E-Mail bei uns und teilen Sie uns mit, wie viele Masken sie nähen wollen:
zentralbuero@merzig-st-peter.de

Regelungen in der Pfarrei

Die Seelsorge für den Notfall bleibt gewährleistet. Bis auf weiteres und ohne Ausnahme sind jedoch alle Zusammenkünfte durch die Ortspolizeibehörde untersagt. Trauerfeiern und Beerdigungen finden zurzeit ab Grabstelle und nicht in geschlossenen Räumen statt.

Für Gespräche, das Sakrament der Krankensalbung sowie für die Ausstellung unaufschiebbarer Dokumente stehen wir selbstverständlich weiter zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie telefonisch (06861/2434) einen Termin mit uns. Das Zentralbüro ist bis auf weiteres per Mail und telefonisch erreichbar.

Die für Mai vorgesehene Hauskommunion muss leider entfallen. Sobald ein Besuch wieder möglich ist, melden wir uns bei Ihnen. Alle bestellten Messintentionen werden gerne nach Beendigung der Krise in Absprache mit Ihnen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Taufen und Hochzeiten, die bis Ende April vorgesehen waren, werden in Absprache auf einen späteren Termin verschoben.

Informationen zum Umgang mit dem "Corona-Virus" / COVID-19 im Bistum Trier

Weitere Angebote, regional und überregional